Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Neue Querungsmöglichkeit in der Nibelungenstraße

Neue Querungsmöglichkeit für Fußgänger und Radfahrer

In Kürze wird es in der Nibelungenstraße für Fußgänger und Radfahrer eine neue Querungsmöglichkeit in Höhe der Einkaufsmärkte geben. Die Tiefbau-arbeiten hierfür sind zwischenzeitlich abgeschlossen – die Montage des Fahr-bahteilers und die verkehrsrechtlich erforderlichen Markierungen werden nun folgen.

Dieser Straßenabschnitt wird oft von Radfahrerinnen und Radfahrern genutzt, die auf dem Weg in den Lorscher Wald oder zu den Kleingärten sind, zudem verläuft auf der Strecke der Fernradweg R9. Auch viele Schülerinnen und Schüler aus Einhausen sowie Schwimmbadbesucher überqueren in diesem Bereich häufig die Nibelungenstraße. Auch in dem von der Hochschule Darmstadt erstellten Radverkehrskonzept für die Stadt Lorsch wurde darauf hingewiesen, dass in diesem Bereich ein Gefahrenpotential für den Radverkehr besteht. Außerdem können nach Fertigstellung der Querungshilfe auch Fußgänger, die die Einkaufsmärkte besuchen, die Straßenseiten sicher wechseln.

Der Magistrat der Stadt Lorsch ist sicher, dass nachdem bereits vor einigen Wochen unterhalb der Autobahnbrücke zur Sicherung der Seitenstreifen Poller installiert wurden, durch diese Maßnahme eine weitere Verbesserung der Verkehrssicherheit für den Fuß- und Radverkehr in Lorsch erreicht wird.