Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Das „1. Lorscher Fensterwunder“ lädt ein

Eine Weihnachtsaktion mit Spaziergängern als Jury

Immer wenn’s auf Weihnachten zugeht, verzaubert sich die Welt ein wenig. So manches Haus erstrahlt in ungewohnter Pracht, manches Fenster in weihnachtlichem Glanz. Jetzt soll das in Lorsch noch schöner werden. Denn das KULTour-Amt ruft das „1. Lorscher Fensterwunder“ aus, das mit dem Weihnachtsmarkt-Freitag am 1. Dezember beginnen soll. Beim Lorscher Fensterwunder kann jede und jeder mitmachen. Einzige Bedingung: Das Fenster muss gut von der Straße aus zu sehen sein.

Mitmachen ganz einfach     
Was verbirgt sich dahinter? „Wir wollen den Leuten Lust dazu machen, ein Fenster ihres Hauses das zur Straße hin geht, besonders hübsch, einfallsreich und prächtig weihnachtlich zu schmücken und sich zu der Aktion anzumelden“, so das rührige Team aus der Stiftstraße. „Und neben privaten Haushalten laden wir auch den Einzelhandel und alle dazu ein, die ein Schaufenster besitzen.“ Das Prozedere ist einfach: Alle, die beim Lorscher Fensterwunder mitwirken wollen, melden sich per Mail (stadtfeste@lorsch.de) oder per Telefon (0 62 51.59 67-504) im KULTour-Amt dazu an.

Glitzernde Sterne markieren die Teilnehmer
Dort wird ein Flyer erstellt, der alle Adressen von Teilnehmenden auflistet, private wie Geschäftsadressen. Außerdem bekommt jeder, der sich mit einem geschmückten Fenster beteiligt, ein  Erkennungszeichen zur Verfügung gestellt, dass an der Fassade, dem Gartenzaun, der Regenrinne, dem Hoftor o.ä. befestigt wird. Es ist ein blauer Stab mit einem glitzernden Silberstern, Tannenzweig und Weihnachtskugeln. „So sehen die Spaziergänger, die sich die Fenster betrachten wollen, schon von weitem: Aha – dort vorne macht wieder einer mit!“ erklärt der fürs Stadtmarketing zuständige Timo Cyriax. Er kooperiert bei dem weihnachtlichen Wettbewerb der vonseiten der EGL mit der Stadtverwaltung.

Die Jury sind die Bürgerinnen und Bürger
Denn diese Spaziergänger stellen die Jury dar und entscheiden per ausgefülltem Coupon oder per Mail am Ende, wer den Titel „schönstes Fenster- bzw. schönstes Schaufensterwunder“ zugesprochen bekommt. Die Preise sind lohnend: Zu gewinnen gibt es für alle, die abstimmen sowie für das als schönstes gekürte Privatfenster je ein Wochenende für zwei Personen auf dem Nürnberger Christkindlmarkt 2018. Und das Geschäft mit dem schönsten Schaufenster kann 2018, ohne Teilnahmegebühr entrichten zu müssen, an den Lorscher Stadtfesten teilnehmen.

Der ideale Anlass zum (Feiertags-)Spaziergang
Das Lorscher Fensterwunder  beginnt am 1. Dezember (Weihnachtsmarktfreitag) und endet am 6. Januar (Hl. Dreikönig). Anmeldungen für geschmückte Fenster werden bis zum 20. November im KULTour-Amt (per Mail oder Telefon) entgegen genommen. Die Flyer mit den teilnehmenden Fensteradressen sind ab dem 1. Dezember in der Tourist-Info, im KULTour-Amt und in den Geschäften zu haben. Außerdem sind sie ab dann auf der Homepage der Stadt (www.lorsch.de) und der EGL zu lesen(www.eglorsch.de). „Ähnlich wie bei den Hoftorgedichten hoffen wir auf einen regen ‚Fensterwundertourismus‘ quer durch unsere ganze Stadt. Besonders an den Feiertagen, wenn viele Leute Gäste haben und ein bisschen Bewegung brauchen, sollte ein abendlicher Spaziergang von potentiellen Fensterwunder-Jurorinnen und -Juroren einfach Spaß machen und viele Abstimmungsergebnisse bringen“, freuen sich die Organisatorinnen auf eine rege Teilnahem von Ausstellern wie Abstimmenden.

Illustration: Trixi Blech  (das Bild zum Wettbewerb)
 

Das 1. Lorscher Fenster-wunder findet vom 1. Dezember bis zum 6. Januar im gesamten Lorscher Stadt-raum statt. Mitmachen können Privatleute und Ge-schäftsinhaber. Gesucht wird das Fenster sowie das Schau-fenster, das am schönsten weihnachtlich dekoriert ist. Einzige Bedingung: Es muss von der Straße aus zu sehen sein.
Anmeldeschluss: 20. November. 

Die Abstimmung darüber findet durch die Bevölkerung per Mail statt (stadtfeste@lorsch.de) oder per Coupon (Coupon auf dem Info-Flyer; erhältlich ab 1. Dezember in den Geschäften, in der Tourist-Info und im KULTour-Amt). Die Adressen der teilnehmenden Fenster und Schaufenster werden in diesem Flyer sowie auf der Homepage der Stadt (www.lorsch.de) und der EGL (www.eglorsch.de) veröffentlicht.