Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Neu in Lorsch: Drop In(klusive)

Offener Wochentreff für Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren

Ein neuer Treffpunkt für Eltern mit (Klein-)Kindern wird am 7. November in Lorsch eröffnet: In den Räumen des Giebauer Hauses hat die Stadt Lorsch in Kooperation mit der Karl Kübel Stiftung, dem Land Hessen und dem Familienzentrum Bensheim ein neues „Drop In(klusive)“ eingerichtet. Das Drop In(klusive) ist ein offenes und kostenloses Angebot für alle Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren, die sich austauschen und informieren wollen. Andere Familien kennenzulernen, gemeinsam zu spielen, zu trinken und zu essen – das ist der Zweck der Ein-richtungen, von denen insgesamt 99 in Hessen entstehen sollen.

Die Drop In(klusive) als offene Anlaufstellen für Eltern mit Kleinkindern wurden von der Karl Kübel Stiftung entwickelt und werden von dieser sowie dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration landesweit gefördert. „Familien sind heute so komplexen Anforderungen, u.a. auch an ihre Mobilität, ausgesetzt, dass es für die Entwicklung der Kinder entscheidend ist, wie schnell soziale Kontakte aufgebaut werden. Das Drop In(klusive) nimmt alle Eltern als Experten ihrer Kinder ernst. Egal, woher die Eltern kommen, wie lange sie schon hier leben oder wie gut sie die deutsche Sprache beherrschen. Sie alle verbindet die Sorge um die Zukunft ihrer Kinder. Gerade auch Familien aus anderen Kulturkreisen, denen unsere Strukturen noch fremd sind, können im Austausch mit anderen Eltern die ihnen wichtigen Fragen klären“, führt Daniela Kobelt Neuhaus, Vorstandsmitglied der Karl Kübel Stiftung, aus.

Wöchentlich einmal, immer dienstags von 9.30 – 11.30 Uhr, öffnet das Lorscher Drop In(klusive) zukünftig seine Türen. Die Treffen werden von einer qualifizierten Elternbegleiterin bzw. pädagogischen Fachkraft organisiert und betreut, die gerne zuhört, als erfahrene Ansprechpartnerin zur Verfügung steht und die Interessen und Bedürfnisse der Familien aufgreift. Im Mittelpunkt steht ein kostenloses gemeinsames Frühstück. „Das offene Angebot soll Familien untereinander einen unkomplizierten Zugang ermöglichen. Alle sind herzlich willkommen“, freut sich Sylvia Weber vom Sozialamt der Stadt Lorsch mit ihren Kolleginnen vom Familienzentrum Bensheim über einen möglichst regen Zuspruch der nagelneuen Einrichtung.

Mehr Information zum Drop In(klusive) unter: www.familienzentrum-Bensheim.de